Themenbereich: Geburtstagsverse
Impressum
   SMS Sprüche - Zitate - Glückwünsche - Gedichte
   Sms Sprüche
   Sprüche
   Zitate
   Glückwünsche u. Grüße
   Gedichte
   Sprüche - Gedichte - Grüße - SmsSprüche
   Liebe
   Freundschaft
   Geburtstag
   Namenstag
   Verlobung
   Polterabend
   Hochzeit
   Silberhochzeit
   Goldene Hochzeit

   Neujahr
   Muttertag
   Vatertag
   Weihnachten




Geburtstagsgedichte

Sammlung klassischer Gedichte zum Geburtstag. Die Geburtstagsgedichte entstammen antiquarischen Büchern. Seite 6 von 16 [geburtstagsverse.htm]



An den Vater
( Bei Überreichung eines gestrickten Tragebandes )

Den schönen Tag, an dem beglückt
Du, Väterchen, die Welt erblickt,
Begrüßen heute wir erfreut,
Voll kindlicher Ergebenheit;

Und zollen unsre Wünsche Dir!
Und, was wir können, bringen wir.
Mög' bei der Gabe, schlicht und klein,
Der gute Wille Dich erfreun!

Die Gab' ist dieses Trageband:
Gestickt von Deiner Kinder Hand.
Sooft Du von ihm machst Gebrauch,
Gedenk' an uns voll Liebe auch!

Wir bitten heute Gott, den Herrn:
Er halte Dich von Kummer fern,
Erheit're immer Deinen Blick
Und schenke Dir das höchste Glück!

Noch eine lange Strecke sei
Dein Lebenspfad, von Dornen frei,
Umblüht von Segensblümelein,
Umglänzt von heiterm Sonnenschein!

Du, Geber, der im Himmel wohnt
Und gute Menschen gern belohnt,
Lass glücklich uns erfüllet sehn,
Was heute wir von Dir erflehn!

poetische Bibliothekar, 1845



An den Vater

Ich bitte herzlich, nimm es an
Mein kindlich treues Lallen,
Das Segen wünscht, so gut es kann -
O lass es Dir gefallen!

Es gebe Dir der liebe Gott
Viel Freude noch im Alter,
Und bleibe stets, bis in den Tod
Dein Helfer und Erhalter!

Leicht sei Dir einst, dem Greise noch
Des Alters Last und Plage!
Sei dann so frisch und munter noch
Wie heut' an diesem Tage.

poetische Bibliothekar, 1845



An den Vater

Wie der empfindungsvolle, frohe Knabe,
Der früh des Lenzes erste Blümchen sah,
Entzückt und kurz verweilt, und dann im Trabe
Zum Vater jubelnd eilt: der Lenz ist da!
Und grüßet Dich mit dieser blauen Blume,
Die mir in meinem kleinen Fürstentume,
Dem Gärtchen, das Du pflegtest, heut' erblüht;
Und lächelt er - belohnt und reich sich sieht:

So eil' auch ich mit freudevollen Blicken
Zu Dir, mein teurer Vater, heute hin,
Und rufe Dir mit kindlichem Entzücken:
"Die Stunden Deines Wiegenfestes blüh'n,
Und grüßen Dich mit dieser kleinen Blume,
Die mir in meinem stillen Heiligtume,
Dem Herzen, das Du pflegtest, heut entspross!"
Und lächelst DU - so bin ich reich und groß!

Und wirst Du meine kleine Blume fragen:
Wie mag's im Herzen, wo du sprossest, sein?
So wird die sich Enthaltende Dir sagen:
Blick nur in meinen zarten Kelch hinein,
Da liesest Du mit goldner Schrift gezogen:
"O lebe Du, der Lieb' und Freude gab,
O lebe glücklich bis ans ferne Grab!"

poetische Bibliothekar, 1845





Seite:  Seite 1 - geburtstagsgedichte.htm   Seite 2 - geburtstagsgedicht.htm   Seite 3 - gedichte-zum-geburtstag.htm   Seite 4 - gedichte-geburtstag.htm   Seite 5 - geburtstag-gedichte.htm   Seite 6 - geburtstagsverse.htm   Seite 7 - geburtstagsreime.htm   Seite 8 - geburtstag-gedicht.htm   Seite 9 - geburtstags-gedichte.htm   Seite 10 - gedicht-geburtstag.htm  Seite 11 - geburtstag-verse.htm  Seite 12 - verse-zum-geburtstag.htm  Seite 13 - geburtstagsfeier.htm  Seite 14 - geburtstagsfeiern.htm  Seite 15 - geburtstage.htm  Seite 16 - geburtstagsfest.htm






www.Sms-Sprueche-Handysprueche.de
copyright © 2004 - 2006, camo & pfeiffer


Textsammlung, Seitenbereich: Geburtstagsverse. Die Texte entstammen antiquarischen Büchern. sms-sprueche-handysprueche.de - Sprüche, Zitate, Glückwünsche, Gedichte zu verschiedene Gelegenheiten: Geburtstag, Hochzeit, Liebe, ...

Seitenzuordnung: Geburtstagsverse